Edward Espe Brown

Noch kein Brief für diese Person, können Sie die ersten sein, schreiben einen offenen Brief in deutsch zu Edward Espe Brown.





Sie werden per E-Mail über Antworten auf Ihre Schreiben mitgeteilt. Die Briefe enthalten eine E-Mail-Adresse ungültig, zu viele Rechtschreibfehler, Verleumdung oder Kommentare gegen geltende Gesetze verstoßen werden gelöscht.

Edward Espe Brown, 0 offene Briefe

Über Edward Espe Brown
Edward Espe Brown ist ein amerikanischer Zen-Lehrer und Buchautor. Edward Brown praktiziert Zen seit 1965, war Schüler von Suzuki Shunryū und wurde von diesem 1971 zum Sōtō-Zen-Priester ordiniert. 1996 erhielt er Dharma-Übertragung von Mel Weitsman. Neben Zen und Zen-Kochkursen unterrichtet er Yoga und Chi Gong, unter anderem am San Francisco Zen Center, im Zen-Kloster Daihizan Fumonji in Eisenbuch, im Haus der Stille in Dienten (Ortsteil Puregg) und dem Buddhistischen Zentrum Scheibbs. Brown wurde durch den Dokumentarfilm How to Cook Your Life aus dem Jahre 2007 von Doris Dörrie auch einem breiteren Publikum im deutschsprachigen Raum bekannt.
Laut Wikipedia. ► Edward Espe Brown auf Kiao

Edward Espe Brown Film mit Kino.Kiao Beteiligter in den folgenden Filmen: Cinema Die gesamte Folienbahn Edward Espe Brown
DVD & BluRay von Edward Espe Brown auf Komparator Kiao

Promis > E > Edward Espe Brown